Afzgi

Kdkd
Afzgi
Nächste
Anlässe:

Tanz & Spass

Ab 15:00 Uhr

All Ship Shape

kdkdk
All Ship Shape
Nächste
Anlässe:

Konzert (Psychedelic/Post Wave)

Du musst genau hinhören. Aber sie sind noch da, die Spuren des Indies ihrer Anfänge. In den Refrains nämlich klingt "Petrichor" wie ein Echo auf das Debüt. Gut so, denn jetzt wissen wir: Von ihrem psychedelischen Trip des Vorgängers "Dri#ter" sind All Ship Shape nie ganz runtergekommen. Refrains dagegen konnten sie schon immer. Gitarren, Psychedelik, Gesellschaftskritik -- Kreis geschlossen.

Konzert 20:00 Uhr

Nach dem Konzert dreht das Duo Flachdach an den Plattentellern.

Ausstellung Introduction to the Impossible

dkkd
Ausstellung Introduction to the Impossible
Nächste
Anlässe:
kdkd

(f)acts of transformation

 

“There is another world, and it is this one” – Paul Eluard
“There is another world, in this one.” – Octavio Paz
“There is no other world, not even this one.” – EM Cioran

 

 

“Introduction to the impossible: (f)acts of transformation” is the outcome of a field trip / project week that took place between 15.4 and 23.4.2019 on Amorgos island, Cyclades, Greece, organized by Eirini Sourgiadaki & MA of Arts in Transdisciplinarity, Zürich University of the Arts. 

 

participants: 

Lisa Lee Benjamin (MA Trans), Michael “Koko” Eberli (MA Trans), Noemi Egloff (MA Trans), Jiaxi Han (MA Trans), Matthew Hanson (MA Trans), Jonas Lendenmann (BA Fine Arts), Melia Roger (MA Trans), Michael Schlegel (BA Fine Arts)

 

transformation | metamorphosis | deformation | disappearance | metaphor | adynaton | paradox

 

Transformation is a process that has been broadly dealt with in the arts and in science and that for humans is often considered impossible or of high levels of difficulty. To which extent are we living with the concept of change? How does technology affect our perception of change and how can artists observe natural phenomena to comprehend transformation that is explained or studied through science? 
Transformation of subjects and objects, concepts, ideas. Transformation as a way of survival, of life, of death, of punishment or justice, transformation as intention or as accident.
How do we visualize, describe, trigger or generate (f)acts of transformation?
While realizing a long and slow trip from Zürich to the remote island of Amorgos in the Southeastern Aegean Sea in Greece, we became familiar with a number of examples – cases of transformation as they appear in literature, mythology, religion, film and natural sciences. We worked on figures of speech as metaphor, simile, analogy, paradox or adynaton (in Greek, impossible) to observe how the ways we use language correspond to the ways we perceive reality, investigating relations between word, reason and knowledge.

 

------------------------------------------------------

29.08 Vernissage um 18 Uhr

30./31.8 Ausstellung von 17 bis 23 Uhr

Balaclava

kdkd
Balaclava
Nächste
Anlässe:
kdkd

Konzert

Inspired by a deep sister connection, Balaclava is a fresh collective, combining upbeat rhythms and melodies with harmonic singing. Whether on the street or on the stage, you are invited to let go and be uplifted by the music.

 

Konzert um 20 Uhr

Bei schönem Wetter Bar ab 15 Uhr

Sonst Bar ab 18 Uhr

 

- Eintritt frei / Kollekte -

Corroncha Son (Cumbia)

kdkd
Corroncha Son (Cumbia)
Nächste
Anlässe:
kdkd

Frühabendliches Sommerhimmelkonzert

Konzert um 19:00 Uhr

Kafi/ Bar offen ab 11:00 Uhr

Cycloton

Kdkdk
Cycloton
Nächste
Anlässe:

Tour de Suisse en Musique

19:00 Béatrice Graf (perc)

Solo de bric et de broc

 

20:00 David Meier (dr) & Flo Stoffner (guit)

Interplay between density and lightness

www.cycloton.ch

Degusteria

kdkd
Degusteria
Nächste
Anlässe:

ACHTUNG bis auf weiteres verschoben, aufgrund von Streikdorf und mangelnder Gesundheit.
Neues Datum wird kommuniziert.

Tausend und eingemacht.

Begeben wir uns auf eine Reise in die Welt des Unprobierten aber Erprobten, zu einem Flug ins All der alten Rezepte mit neuem Gesicht.

In der ersten Ausgabe der Degusteria kochen wir ägyptische Spezialitäten und andere Leckereien aus der Levante. Dazu gibt es Cava aus Katalonien & hausgemachte Getränke.

So funktioniert's:

Preis für Essen: Soli- / Richtpreis
Selbst erfundene Getränke: Soli- / Richtpreis
Schon existierende Getränke: Fixpreise 

ab 18:00 Uhr

Degusteria im Würfel

Jhj
Degusteria im Würfel
Nächste
Anlässe:

Degustieren geht über studieren

ab 19:00 Uhr

Der Würfel
Mach mit!

würfel
Der Würfel

Der Würfel

Der Würfel ist ein eckiger Raum für Rundes, Ungeformtes, Pragmatisches, Künstlerisches, Ausprobiererisches, Gemeinsames oder Zufälliges. In diesem isolierten, beheizten und mit Fenstern sowie Strom ausgestatteten Container, der ganz hinten auf der Aktionsfläche seinen Platz gefunden hat, sind Versuche, Formate und Dinge aller Art herzlich willkommen.
Der Würfel versteht sich als räumliche Erweiterung des Parkplatz, der somit zusätzliche Möglichkeiten bietet an diesem Ort etwas zu tun oder ihn zu bespielen. Es entsteht ein gemeinsamer Arbeits- und Denkraum. Er ist ein Ort, an dem Themen im Kollektiv erarbeitet und behandelt werden und es steht allen offen, die etwas auf dem Parkplatz machen möchten, diesen Raum zu nutzen, wenn es zu ihrem Vorhaben passt. Des Weiteren möchten wir als Gründerinnen des Würfels, die dort entstandenen Projekte auf verschiedene Arten dokumentieren, archivieren - mit dem längerfristigen Ziel ein Forum zu schaffen, das allen einen Einblick ermöglicht und das Erlernte, Diskutierte einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich macht.

Unser Monatsprogramm stellt sich aus regelmässigen und einmaligen Workshops, ausserordentlichen Veranstaltungen und dem monatlichen Kulturwurf zusammen. Einmal im Monat findet eine Sitzung im Würfel statt, zu der alle Menschen herzlichen eingeladen sind, falls sie interessiert sind etwas zu tun, zu zeigen oder anderweitig mitzuwirken.

Die Feministen - im Würfel

kdkdk
Die Feministen - im Würfel
Nächste
Anlässe:

feminisTTisch #3 – Sexismus am Arbeitsplatz

18:30 Uhr

Der «feminisTTisch» ist der Stammtisch des Vereins Die Feministen mit dem Ziel, Männer* für die Gleichstellung aller Geschlechter zu mobilisieren und sensibilisieren.
Doch der FeminisTTisch ist kein gewöhnlicher Stammtisch, sondern er kann verschiedenste Formen annehmen: Sei dieses eine offene Diskussionsrunde, eine Podiumsgespräch, ein Filmabend, ein gemeinsames Siebdrucken oder einfach ein Brainstorming zu einem relevanten Thema oder möglichen Engagements. Es sollen keine Grenzen gesetzt sein.
Der «feminisTTisch» lebt und wird gemeinsam gestaltet von den Mitgliedern der Regionalgruppen Zürich, Bern & Basel. Der «feminisTTisch» ist ein Ort für alle, die sich für eine offene Gesellschaft einsetzen wollen.
Welchen FeminisTTisch wünschst du dir? Wir freuen uns auf deine Ideen und Vorschläge!

DIGGERS' SESSION
Mach mit!

digger
DIGGERS' SESSION
Nächste
Anlässe:
dig

Diggin' Vinyl all night long – with Varga & Jean

Diggin' Vinyl all night long.

Ein Abend von und für Vinylfreaks und Plattenfanatiker
...oder einfach zum Zuhören.

Jeden Monat in der Park Platz Bar

Diesmal suchen Varga & Jean ihre Lieblingsplatten aus dem Regal und spielen einen Abend lang quer durch ihre Sammlung.

Stay hydrated, drink stuff.

ab 20 Uhr

Hast du selber Platten, die du auf die Turntables schmeissen willst? Meld dich bei uns!

Donnschtig-Spass
Mach mit!

kdkdk
Donnschtig-Spass
Nächste
Anlässe:
do

Bring deine Freunde und euer Lieblingsspiel. Es geht um Ruhm und Bie(h)re, und natürlich um den Spass!

Ein letztes Mal dieses Jahr laden wir ein zu frischfröhlich zusammengewürfelten Spielrunden und -ecken: zum letzten Donnschtig-Spass im 2019!
Der Samichlaus (oder doch der schwarze Peter?) hat seinen Brändi Dog mit Leckereien beladen und sollte es bis zum 12. Dezember auf den Parki schaffen. Gut Ding will eben Eile mit Weile haben…
Jedenfalls wird wieder das Feuer im Ofen knistern, und die Spannung an den Tischen hoffentlich auch!

Der Donnschtig-Spass ist ein offener Spieleabend auf dem Park Platz.
Offen bedeutet: Alle dürfen mitspielen, alles darf gespielt werden.
Komm mit Freunden vorbei, und bringt euer Lieblingsspiel gleich mit. Doch auch alleine und ohne Spiel ist man herzlich willkommen! Denn wenn es am Nachbartisch spannender zu und her geht, setzt man sich einfach dazu und fragt, ob man mitspielen darf. So lernt ihr neue Spiele und lässige Leute kennen, quasi im gleichen Zug.

Folge unserem Telegram-Kanal, um über künftige Abende informiert zu werden: https://t.me/donnschtig_spass

Druckwerkstatt
Mach mit!

presse
Druckwerkstatt
Nächste
Anlässe:
1/9
flyer

Offene Werkstatt für Linolschnitt

Liebe Druckwerkstatt-Freunde.

Unsere Druckwerkstatt ist für alle zum Linoldrucken geöffnet. Egal, ob du gar nicht genau weisst, was Linol eigentlich ist oder schon viel Erfahrung hast: Alle sind herzlich willkommen. Mitbringen musst du nur ein paar gute Ideen oder ein Bild als Vorlage. Material kannst du bei uns zu Einkaufspreisen beziehen (kostet nicht viel).

Falls du Lust hast vorbeizukommen oder Fragen hast, schreib uns doch kurz eine Nachricht.

Immer Donnerstags ab ca. 18h. (Daten in Agenda)

Wir freuen uns auf dich!

Kontakt: Rahel & Anabel
druckwe[email protected]

Ein Licht geht auf

kdkdk
Ein Licht geht auf
Nächste
Anlässe:

Wir bauen und löten zusammen unser eigenes aufladbares Velolicht. Richtpreis: 15.- CHF. Nur mit Anmeldung hier.
19:00 Uhr

Im Rahmen von F96 zu Besuch im Würfel.

Wir sind F96. F96 bietet eine offene, inklusive, von Frauen* getragene Plattform, um sich ein Netzwerk aufzubauen, einen Raum für Austausch und Begegnung zu schaffen und Skill-Sharing zu ermöglichen.
Wir setzen uns für die Vertretung von Frauen* in gesellschaftlich relevanten Positionen ein. Bis heute existiert eine Unterrepräsentation von Frauen* in wichtigen Positionen. Beispielsweise wurden in den letzten zehn Jahren in Schweizer Kunstinstitutionen weniger als 30% Künstlerinnen* solo ausgestellt, dem wollen wir entgegenwirken. Wir schaffen einen geschützten Rahmen, in dem Ideen entstehen und diskutiert werden können und wollen mit spezifischen Projekten öffentlich agieren. Wir bewegen uns in den Bereichen Musik, Kultur und Weiterbildung in feministischen und queeren Belangen. Wir öffnen einen Diskurs- Begegnungs- und Denkraum und fördern kollektive Zusammenarbeit unter Frauen*.

EP Release Konzert "Luusbuebe"

kdkdk
EP Release Konzert "Luusbuebe"
Nächste
Anlässe:
ep

"Ich wott nur no Glacé ässe, alles anderi isch Mischt!"

Eusi erschti EP isch dusse!
Drum wämmer das mit Chli und Gross ganz gross fiire.

*** Programm ***

15:00 Chinderprogramm
16:00 Konzert Luusbuebe

Mir freued eus Riisig.

Da chaschs lose:
Spotify
https://open.spotify.com/album

 

Falsch verbunde - und trotzdem goldrichtig

falsch
Falsch verbunde - und trotzdem goldrichtig
Nächste
Anlässe:
creme solaire

with crème solaire


FALSCH VERBUNDE - und trotzdem goldrichtig

Bonjour CREME SOLAIRE (FR)

Die Verbindung ist bisher eher undeutlich und wir können uns oft nur mit Händen und Füssen verständigen, aber wir schaffen endlich den Sprung über den Röstigraben. Creme Solaire hilft zum Sommerbeginn nicht nur gegen Hautkrebs sondern in diesem Fall vor allem gegen schlechte Laune. Dieses Konzert wird beim schönen Wetter möglicherweise draussen stattfinden, also pack dein Badesäckli, wir packen dir was auf die Ohren, irgendwo zwischen Synthi-punk und Metal-Rap. Das kannst du dir jetzt nicht ganz vorstellen? Kein Ding, komm vorbei und höre dir an.

 

Eintritt frei, Kollekte
19:30h

Fania

Kakq
Fania
Nächste
Anlässe:
Kdkd

Konzert

Son jarocho

Son cubano

Hip Hop

 

Konzert um 20 Uhr

Feministen-Stammtisch Zürich

feministen
Feministen-Stammtisch Zürich
Nächste
Anlässe:
Feministen

Als Die Feministen wollen wir Männer für die Gleichstellung aller Geschlechter mobilisieren und sensibilisieren.

Als Die Feministen wollen wir Männer für die Gleichstellung aller Geschlechter mobilisieren und sensibilisieren.

Am Dienstag 25. Juni wollen uns im gemütlichem Rahmen treffen und diskutieren über die Vielfalt von Männlichkeit, Rollenbilder und die Erwartungen an Geschlechter in unserer Gesellschaft. Wir wollen darüber diskutieren wohin die Feministen sollen, können und wollen.
Dabei sein lohnt sich - für alle!

Mehr Informationen zu den Feministen findet du hier:
https://feministen.ch/about-us/

Ab 20h

Feministisches Streikbüro / Frauen*-Streikbüro
Mach mit!

würfel
Feministisches Streikbüro / Frauen*-Streikbüro
Nächste
Anlässe:
büro

Jeden Freitag Streikbüro! Im Würfel

Hast du Fragen oder Ideen zum feministischen Streik/Frauen*-Streik am 14.6.2019?

Alle interessierten sind willkommen!

Mitgliederinnen des Kollektivs werden für eure Anliegen und Ideen zur Verfügung stehen. Das Ziel ist die optimale Vernetzung der Bewegung für den Streiktag und darüber hinaus!

Immer freitags 10:00-18:00h im Würfel.

FeminisTTisch ZH #2 Machismo

Juju
FeminisTTisch ZH #2 Machismo
Nächste
Anlässe:

Screening & Diskussion

Der Zürcher «feminisTTisch» geht in die zweite Runde! 🎉🎉🎉
Diesmal mit einem Gast, und zwar Flavio Moresino, einem Theologen aus Luzern, der während mehreren Jahren Anti-Macho-Kurse leitete.
2014 zog er mit seiner Familie nach Kolumbien; schon früh fiel ihm der Machismo auf, und er entwickelte den Anti-Macho-Kurs. Jede Woche trafen sich in einem Gemeinschaftszentrum Männer, die unter ihrem eigenen Macho-Gehabe leiden. Der Luzerner Theologe zeigte ihnen dabei eine andere Form von Männlichkeit.
Im Juni 2018 war er damit Protagonist einer SRF Reportage, die wir mit anschliessender Diskussion zeigen werden.

🚪 19:30 Türe
📽️ 20:00 Screening & Diskussion
💸 Eintritt frei (Kollekte)
🍺 kein Konsumzwang

Der «feminisTTisch» ist der Stammtisch des Vereins Die Feministen mit dem Ziel, Männer* für die Gleichstellung aller Geschlechter zu mobilisieren und sensibilisieren.
Doch der FeminisTTisch ist kein gewöhnlicher Stammtisch, sondern er kann verschiedenste Formen annehmen: Sei dieses eine offene Diskussionsrunde, eine Podiumsgespräch, ein Filmabend, ein gemeinsames Siebdrucken oder einfach ein Brainstorming zu einem relevanten Thema oder möglichen Engagements. Es sollen keine Grenzen gesetzt sein.
Der «feminisTTisch» lebt und wird gemeinsam gestaltet von den Mitgliedern der Regionalgruppen Zürich, Bern & Basel. Der «feminisTTisch» ist ein Ort für alle, die sich für eine offene Gesellschaft einsetzen wollen.
Welchen FeminisTTisch wünschst du dir? Wir freuen uns auf deine Ideen und Vorschläge!

 

Frauen*streikbüro/ Feministisches Streikbüro

Kdkdj
Frauen*streikbüro/ Feministisches Streikbüro
Nächste
Anlässe:

Immer freitags von 15:00 - 19:00 Uhr

Der Frauen*streik geht weiter. Das Streikkollektiv mischt sich weiter in die Aktuellen Ereignisse wie den "Marsch für Läbe" bzw. "Vo wäge für's Läbe" ein, plant weitere Aktivitäten und vor allem den nächsten Frauen*streik/Feministischen Streik.


Dafür nutzen wir das Streikbüro, zum Diskutieren, Planen, Malen, Basteln und vieles mehr.
 

Free Corner im Würfel
Mach mit!

free
Free Corner im Würfel
Nächste
Anlässe:
1/5
free

Der free corner ist ein Gratisladen mit eigener Wertgenerierung. Anstatt einfach ein altes Teil mit zu nehmen, bekommst du die Geschichte zu diesem Objekt mit auf den Nachhauseweg. Schliesslich sind es oft die Geschichten und Erlebnisse, die uns Gegenstände ans Herz wachsen lassen.

So funktionierts: Bring ein Kleidungsstück, eine Lampe, ein Buch…. was auch immer du nicht mehr brauchst, aber noch in gutem Zustand ist, und schreib die Geschichte dazu auf die Zettel vor Ort. Befestige die Geschichte am Gegenstand und platzier ihn im Laden wo es dir gefällt. Wenn du etwas aussuchst, nimm die Geschichte dazu ebenfalls mit. Von nun an begleitet sie dich, und wird durch dich weitergeschrieben.
Der Laden wird einmal pro Woche aufgeräumt, ausgemistet und rausgeputzt. Es ist aber allen geholfen, wenn du saubere, nicht kaputte Dinge mitbringst & selber zur Ordnung beiträgst.

Der free corner befindet sich im Würfel, dem Container ganz hinten auf der Rampe.

Jeweils am Dienstags von 14:00 - 17:00 Uhr

 

Gemeinsam wie Bienen - Projekt Kick-Off

kdk
Gemeinsam wie Bienen - Projekt Kick-Off
Nächste
Anlässe:

Creative workshops, music and food to celebrate our community art project 

12 bis 15 Uhr

Heftrelease

kdkdk
Heftrelease
Nächste
Anlässe:

 RosaRot 57

Am Mittwoch, 25. September, feiern wir den Release der Sonderausgabe der RosaRot Nr. 57 zum feministischen Streik 2019. Ab 19 Uhr stossen wir auf dem Park Platz (Wasserwerkstrasse 101, 8037 Zürich) gemeinsam auf das neue Heft an. Wir lesen Texte, schwelgen zusammen noch einmal in den Streikerinnerungen, und vieles mehr. Wir freuen uns auf euch!

19:00 - 23:59 Uhr

Jour Fixe: Die Klimakrise und der Kapitalismus

kdkdk
Jour Fixe: Die Klimakrise und der Kapitalismus
Nächste
Anlässe:

Vortrag und Diskussion mit Eiszeit

Bilder von brennenden Wäldern, ausgetrockneten Feldern oder überfluteten Küstenregionen sind allgegenwärtig. Die Klimakrise ist nicht mehr zu leugnen und die Prognosen der ExpertInnen werden immer alarmierender. Viel wird darüber diskutiert, wie sich die Erwärmung auf das globale Ökosystem auswirkt und was zu tun wäre. Aber trotz unbestrittener Dringlichkeit und einer immer grösseren Klimabewegung passiert praktisch nichts. Das liegt nicht einfach an der Unfähigkeit oder dem Unwillen der politisch Verantwortlichen, sondern daran, wie der Kapitalismus funktioniert.

Wir schauen uns an, wie es dazu kommen konnte, dass menschliche Aktivitäten die Biosphäre an den Rand des Kollapses brachten und warum die Gesellschaft nicht fähig ist, etwas dagegen zu unternehmen. Ein Systemwandel ist nötig. Wir wollen diskutieren, wie ein solcher Wandel aussehen könnte und nach welchen Prinzipien eine ökologische Gesellschaft organisiert sein sollte.

Beginn Veranstaltung 20 Uhr
-------
Der Jour Fixe ist eine Veranstaltungsreihe der Gruppe Eiszeit. Er findet jeweils am letzten Freitag des Monats statt. Eiszeit ist Teil der antiautoritär kommunistischen Assoziation Kosmoprolet: www.kosmoprolet.org

Liann

dd
Liann
Nächste
Anlässe:

Live Konzert

Vorbei die Zeiten, als der Sandkasten ein Meer war und der Spielplatz eine Festung. 
Der Rauch der Feuerwerkskörper hat sich längst gelegt und nur selten fragt der Charlie noch nach dir. 

PULS sagt über die Texte von Liann: „...nix durch die Blume, sondern verdammt direkt" und meint  „...damit ist Liann genau der richtige Gegenpol zum "Menschen, Leben, Tanzen, Welt"-Kosmos, den Jan Böhmermann so schön besungen hat."

Und das ist einer der springenden Punkte bei Liann: 
Nichts ist ungetrübt schön und er macht es sich ums Verrecken nicht einfach.

Jedes idyllische Bild hat irgendwo einen Riss, jeder Reim eine zweite Ebene, Erwartungen werden gebrochen und fügen sich anders wieder zusammen.

Auf zahlreichen Live-Konzerten hat es Liann vor allem als featured Act bei Poetry Slams auch immer wieder in die Schweiz verschlagen.

Das Konzert auf dem Parkplatz in Zürich spielt er im Duo mit Derrick Waluube an Percussion, Keys und Vocals.

Liann bei Puls: https://www.youtube.com/watch?v=j1GXlvXnxrA

 

Konzert um 21:00 Uhr

Los Siquicos Litoraleños

kdkdk
Los Siquicos Litoraleños
Nächste
Anlässe:
kdkd

Tropicalia, Cumbia, Chicha & Psychedelia

Konzert 20:00 Uhr

Davor ab 18:00 Uhr Raclette prix libre 

“Los Siquicos are the most relevant modern-day link to the South American legacies of tropicalia, cumbia, chicha, and psychedelia. They eliminate all the menus, re-configure your eyesight, heat the skins on your eardrums, and dance atop that big rhinoceros in your living room. And wherever they choose to navigate from here, you will feel an urge to follow, but you will never catch them.” (Alan Bishop)

https://www.youtube.com/watch?v=bPktkg4KPWQ

http://www.forcedexposure.com/FeatureSiquicos.aspx

https://www.youtube.com/watch?v=CjVblpCo4rE

Matrioska On Tour

dkkd
Matrioska On Tour
Nächste
Anlässe:
dkdkk

Musikalisch-Malerischer-Party-Auftakt mit Espacio Matrioska

Das Kollektiv malt den ganzen Abend, während du um sie herum tanzt, zur Musik von Jagdbann (DJ)
Hol dir ein Stück aus dem frisch entstehenden Gemälde, oder Merch oder Fanzines vom Mercado Matrioska.

Ab 20:00 Uhr

Das spanische Künstler*innen-Kollektiv Espacio Matrioska ist unterwegs und macht eine Woche Halt in Zürich. Die Truppe hat sich in Galizien einen Namen gemacht mit ihren Wandgemälden, welche die trostlosen Fassaden nicht nur schmücken, sondern stets in Kollaboration mit den Einwohner*innen der ländlichen Gegend entstehen. Auch ihr Festival Reina Loba zieht jeweils dreitausend Menschen aus ganz Spanien ins abgelegene Os Blancos und mischt einmal im Jahr das verschlafene Dorf auf.
Nun besucht das Kollektiv von Maler*innen den Parkplatz. Es folgen tanzige Party-Malerei-Installationen, Filmscreenings, Vorträge und Talks, ein Marktstand mit selbstgemachtem Merchandise, Stickern und Zines. Und: Der Würfel wird mit einem kollektiven Wandgemälde bemalt, bei dem deine Mitarbeit gefragt ist!

Matrioska On Tour

kdkdk
Matrioska On Tour
Nächste
Anlässe:
kddk

Muralismo Colectivo & Filmscreening

Der Würfel wird kollektiv bemalt.
Und wenn auch du bei dieser direkt demokratischen Form des Muralismo mitwirken möchtest, komm im Verlauf des Tages beim Würfel vorbei.
Oder komm vorbei, wenn um 18:00 das Espacio Matrioska in einem Filmscreening einige ihrer Projekte zeigt.

Muralismo Colectivo - ganztags

Filmscreening um 18:00 Uhr

Das spanische Künstler*innen-Kollektiv Espacio Matrioska ist unterwegs und macht eine Woche Halt in Zürich. Die Truppe hat sich in Galizien einen Namen gemacht mit ihren Wandgemälden, welche die trostlosen Fassaden nicht nur schmücken, sondern stets in Kollaboration mit den Einwohner*innen der ländlichen Gegend entstehen. Auch ihr Festival Reina Loba zieht jeweils dreitausend Menschen aus ganz Spanien ins abgelegene Os Blancos und mischt einmal im Jahr das verschlafene Dorf auf.
Nun besucht das Kollektiv von Maler*innen den Parkplatz. Es folgen tanzige Party-Malerei-Installationen, Filmscreenings, Vorträge und Talks, ein Marktstand mit selbstgemachtem Merchandise, Stickern und Zines. Und: Der Würfel wird mit einem kollektiven Wandgemälde bemalt, bei dem deine Mitarbeit gefragt ist!

Matrioska on Tour

kdkdk
Matrioska on Tour
Nächste
Anlässe:
dkdkk

Muralismo Colectivo

Wir malen weiter, den ganzen Tag, bis das Mural beendet ist.

Mitbring Brunch
Mach mit!

Brunch
Mitbring Brunch
Nächste
Anlässe:
1/2
brunch

Bring etwas fürs Buffet und schlemm mit!

Lange ist's her – darum ist es wieder höchste Zeit für den guten, alten Mitbring Brunch. Ausserdem bietet sich so ein kalter Dezembersonntag ja perfekt für so was an!

Es ist ganz einfach: Du bringst etwas fürs Buffet für alle und dann kannst du dir den Bauch voll schlagen mit allen Leckereien und gemütlichst verhocken bis in den Abend hinein.

Gib doch kurz Bescheid, was du bringst, indem du das in den Event postest. So können wir ein Bisschen koordinieren und sehen vorzu, was schon abgedeckt ist und was wir noch organisieren müssen.
Von Hummus und Babaganoush, Birchermüesli, Fruchtsalat, über Aufstiche, Käse, Gebäck, Confi, bis Kuchen ist alles erwünscht. Gerne auch Veganes!

Achtung: Getränke gibt es an der Park Platz Bar. Unterstützt das Kafi und bringt Essbares statt Trinkbares. Danke!

Obwohl es natürlich so funktioniert, dass es nur das an Essen gibt, was ihr bringt, sind auch die wilkommen, die nichts mitbringen können. Du kannst dich also gut auch einfach spontan dazugesellen – es gibt auch ein Kollektenkässeli.

Ab 11h

Näh dir dein Shi(r)t!

kdk
Näh dir dein Shi(r)t!
Nächste
Anlässe:
jkjk

Experimentelles Nähen von T-Shirts

Du nervst dich über die Kleidungsindustrie, die immer den gleichen langweiligen Mist rausrbringt oder darüber, dass du von der Industriellen-Fremgestaltung abhängig bist? Oder hast du einfach Lust auf ein neues Shirt? Dann näh dir dein Traum-Shi(r)t im Holzpavillon auf dem Park Platz. Zwei Nähmaschinen, ein Schnittmuster und Stoffe aus dem Brocki stehen bereit. Geselle dich in den Pavillon und versuche dich in einem lockeren Workshop im Nähen von Shirts oder ähnlichem. Nach dem Credo: Ausprobieren - anprobieren - anpassen - weiter ausprobieren.

Stoffe auch gerne selber mitbringen (ca. 2 qm benötigt).

Ein basic Shirt geht ca. 3h. 

Freitags ab 12 Uhr
26. Juli bis 30. August

Kontakt:
Alex Nüesch
[email protected]

instagram.com/offenesatelier
 

Park Platz Sitzung
Mach mit!

Sitzung
Park Platz Sitzung
Nächste
Anlässe:

Offene Sitzung für alle, die sich aktiv am Platz beteiligen oder dies gerne tun würden

Open space – open structures


Wir sehen den Park Platz als ein Gemeinschaftsprojekt, als einen kollektiven Prozess bei dem die Ideen von vielen Menschen zusammenfinden. Um die Verteilung von anstehenden Aufgaben sowie die Beschlüsse betreffend des Platzes noch breiter abzustützen, wollen wir neu anstelle des offenen Stammttisches die Kernteam-Sitzung für alle öffnen. Das Ziel ist es, miteinander neue Projekte zu planen und umzusetzen, pendente Arbeiten aufzuteilen, Grundsätzliches zu besprechen und den gemeinsamen Austausch über alles Erdenkliche zu ermöglichen. Get involved!

Jeden zweiten Freitag um 16 Uhr im Park Platz Kafi (siehe Agenda)

Wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter!

 

 

pasta pasta

pasta
pasta pasta
Nächste
Anlässe:
pasta

Im Würfel

Ein Abend voller saisonalem Pastagenuss und einem guten Tropfen dazu. Das feine Beisammensein wird angereichert mit spannend-spielerischen Diskussionen im Anschluss ans Essen.(Schlemmen, Dinieren) Dieser Pasta-Abend ist der zweite in einer Reihe von gemütlichen, zwanglosen Diskussionsrunden, an denen gemeinsam gespiesen wird. Wir möchten Themen besprechen, die relevant und von unserer Zeit geprägt sind. In dieser Auseinandersetzung wollen wir versuchen, verschiedene Positionen zu beleuchten.

- Offen für Alle - es hät solang’s hät
- Solibeitrag

19h Essen

21h Diskussion

 

Poetry Jam

kdkdk
Poetry Jam
Nächste
Anlässe:

Der etwas nettere Slam

Ab 20:00 Uhr

QWAS - Website Vernissage

kdkdk
QWAS - Website Vernissage
Nächste
Anlässe:
kdkdk

18:00 Uhr im Würfel

Das Projekt QWAS ist eine Kollaboration zwischen der ZHdK und der Schule der Künstlerischen Geste in Almaty, Kasachstan. 2017 und 2018 reisten je 11 Teilnehmer*innen von Zürich nach Almaty - und das mit dem Zug. Parallel dazu entstanden Arbeiten, die zeitgleich an beiden Orten gezeigt wurden. Die im Laufe der letzten drei Jahre entstandenen transkulturellen, transdisziplinären und transportierten Kunstwerke werden nun erstmals auf einer Webseite versammelt.

 

Schaubuden Carnival 2019

Hzhz
Schaubuden Carnival 2019
Nächste
Anlässe:

«Le Petit Cabaret Grotesque, The New Show» von der Theater Compagnie Buffpapier (St. Gallen)

Willkommen im Schaubuden Carnival! Auf der Schaukastenbühne wird das Stück «Le Petit Cabaret Grotesque, The New Show» von der Theater Compagnie Buffpapier (St. Gallen) gezeigt. Die Figuren sind skurril, schräg und liebenswert. Ein poetischer Ausflug ins Groteske. Die Band «Los Boozan Dukes» (Barcelona) versteht es, mit ihren energiegeladenen Auftritten und ihrer Musik aus traditionellem French Creole-Lindy-Hop-Swing und Voodoo Blues, das Publikum mitzureissen. Für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher sorgen das Theater Café Roulotte und die Chocherey. Ein Abend voller Witz und Skurrilitäten, zwischen grotesken Wesen und frittierten Kartoffeln.

Mit: Theater Café Roulotte / Chocherey / Los Boozan Dukes / Cie Buffpapier

WETTERFEST! Ein Stretchzelt sorgt für trockene Sitzplätze!

Mittwoch bis Samstag
ab 18:30 Uhr Essen + Trinken
20:00 Uhr Theater Cie Buffpapier 

Sonntag
ab 16:30 Uhr Essen + Trinken
18:00 Uhr Theater

Vor und nach dem Theater: Musik mit Los Boozan Dukes

 

Screening & Workshop zu den Filmen «Die Pornografinnen» / «Pickelporno» - im Würfel

jej
Screening & Workshop zu den Filmen «Die Pornografinnen» / «Pickelporno» - im Würfel
Nächste
Anlässe:

Gibt es Pornografie nur als Unterdrückungsinstrument von Frauen oder gibt es auch einen weiblichen Blick darauf?
ab 16:00 Uhr


(Einlass 18+ )

Im Rahmen von F96 zu Besuch im Würfel.

Wir sind F96. F96 bietet eine offene, inklusive, von Frauen* getragene Plattform, um sich ein Netzwerk aufzubauen, einen Raum für Austausch und Begegnung zu schaffen und Skill-Sharing zu ermöglichen.
Wir setzen uns für die Vertretung von Frauen* in gesellschaftlich relevanten Positionen ein. Bis heute existiert eine Unterrepräsentation von Frauen* in wichtigen Positionen. Beispielsweise wurden in den letzten zehn Jahren in Schweizer Kunstinstitutionen weniger als 30% Künstlerinnen* solo ausgestellt, dem wollen wir entgegenwirken. Wir schaffen einen geschützten Rahmen, in dem Ideen entstehen und diskutiert werden können und wollen mit spezifischen Projekten öffentlich agieren. Wir bewegen uns in den Bereichen Musik, Kultur und Weiterbildung in feministischen und queeren Belangen. Wir öffnen einen Diskurs- Begegnungs- und Denkraum und fördern kollektive Zusammenarbeit unter Frauen*.

Stachel im Fleisch

dkdk
Stachel im Fleisch
Nächste
Anlässe:
Kdkd

Das Nutztier in der Klimadebatte – Vortrag 19:00 Uhr 

Kaum ein Thema erregt die Gemüter so sehr, wie die Nutztierhaltung. Doch wie steht es wirklich um die ökologischen Auswirkungen des Fleischkonsums? Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die gängigen Diskussionen des Themas.

Es wird gezeigt, wie das Nutztier zum Schauplatz völlig anderer Konflikte werden konnte und worin seine Relevanz in der Klimadebatte liegt.

Anschliessend an den Vortrag gibt es eine Diskussionsrunde.

Streikdorf

jhjh
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Siebdruck

Siebdruck: Bedrucke deine unifarbene Kleider und Taschen mit dem Earthstrikelogo und weitere Klimalogos.

Beitrag auf der Earthstrikewebseite: https://earthstrike.climatestrike.ch/index.php/2019/09/13/siebdruck/

15:00 - 18:00 Uhr

Streikdorf

kdkd
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Diskussionsrunde "Klima vs. Kapitalismus"

19:00 - 21:00 Uhr

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Kick-off Konzert "Wueh"

Wueh, es geht los! Nach einem grandiosen Start der Actionweek öffnet auch endlich das Streikdorf seine Tore. Für eine Woche verwandelt sich der Park Platz in eine Insel der Möglichkeiten, in diesen Tagen wollen wir unserer Utopia eine Gestalt geben. Kommt vorbei und lasst uns zusammen eine Alternative formen!

Die Band wueh! läutet mit ihren Post-Punk Klängen die Alternative ein. Genauso wie dieses Sextett mit ihrem buntgemischten, experimentierfreudigen Sound den Punk auf den Kopf stellen, wollen wir im Streikdorf die gewohnten Lebensformen aufmischen.

PS.: Für ein gemeinsames Abendessen ist gesorgt!

20:00 - 22:00 Uhr

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Bastelworkshop

Plakate malen und verzieren, Transpis erstellen, Buttons selbst designen oder Taschen selbst bemalen und verzieren: Alles kann man basteln für den Earthstrike am 27. 9., der nationalen Demo am 28. 9. oder einfach allgemein um Klimastreiktaschen, Buttons mit dem Logo oder Zubehör für den nächsten Streik.

Kommt und bastelt gemeinsam mit Gross und Klein für den Klimastreik.

15:00 - 16:30 Uhr

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

offene Sitzung "Make Rojava green again"

✊🏻🌳EINLADUNG🌳✊🏾 zur offenen Sitzung der "Make Rojava Green Again" Solidaritätsgruppe Zürich
Dienstag, 24.09.2019
17:00 Uhr Transpi malen für Klimademo am 28.9. in Bern
19:00 Uhr offene Sitzung
Im Streikdorf der Earthstrike-Aktionswoche https://earthstrike.ch

Die Zürcher Gruppe der Kampagne "Make Rojava Green Again" ladet alle
Interessierten, die künftig in der Kampagne aktiv sein möchten, zu einer
offenen Sitzung ein. Willst du praktische Solidarität mit der
ökologische Revolution in Nordsyrien aufbauen? Willst du von der
Revolution lernen und ihre Prinzipien verbreiten? Willst du dich mit der
Theorie und Praxis der "sozialen Ökologie" und des "demokratischen
Konföderalismus" vertieft auseinandersetzen? Willst du ökologische
Kämpfe und Wirklichkeiten weltweit verbinden? Willst du die
Öffentlichkeit über den Krieg in Nordsyrien informieren und sie
auffordern, Stellung gegen die Angriffe Erdogans zu beziehen? Willst du
Aktionen, Workshops oder Veranstaltungen zum Thema Ökologie und/oder
Rojava organisieren? Willst du eine ökologische Revolution hier starten?
Dann komm an die Sitzung! Und lade weitere Interessierte ein.

http://makerojavagreenagain.com
[email protected]
MRGA-Buch: https://issuu.com/dogsectionpress/docs/makerojavagreenagain
Telegram Channel mit Veranstaltungshinweisen zu Rojava:
http://t.me/rojavaagenda
Ökologie & Revolution gehören zusammen!

19:00 - 21:00 Uhr

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Kleidertausch

Die globale Textilproduktion wächst stetig. Modetrends sind so kurzlebig wie noch nie, was dazu führt, dass Kleidungsstücke lange vor Ende ihrer Gebrauchszeit aussortiert werden und in der Kleidersammlung landen.”Fast Fashion” wird mit ihren Milliarden von produzierten Kleidungsstücken pro Jahr für circa 10% der Emissionen verantwortlich gemacht. Das macht sie zur zweitschädlichsten Industrie nach der Ölindustrie. Bis unsere Kleidung bei uns in den Läden landet, legt sie tausende von Kilometern über den See- und den Landweg zurück. Trotzdem ist der Transportaufwand nur ein Bruchteil der Umweltbelastung und fällt in Relation zum Gesamtaufwand sogar relativ klein aus. Der grösste Einfluss auf den ökologischen Fussabdruck der Textilindustrie ist der Gebrauchszeit der Konsumenten zuzuschreiben.

Der Kleidertausch setzt genau dort an. Dir gefällt ein Kleidungsstück nicht mehr, es ist dir mittlerweile zu gross oder zu klein geworden oder du besitzt es in mehrfacher Ausführung, das muss aber bei weitem noch nicht das Ende seiner Tragzeit bedeuten. Jemand anderem passt es vielleicht wie angegossen oder es ist die langersehnte Ergänzung seiner Garderobe. Pack deine längstvergessen Kleidungststücke aus den verstaubten Ecken deines Kleiderschrankes ein, schwing dich auf dein Fahrrad und besuch uns auf dem Park Platz.

Kleidertausch statt Konsumrausch!

13:00 - 17:00 Uhr

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Jam-Session und Konzert "No Sex for Sandy"

Am Mittwoch (25.9) in den frühen Abendstunden soll der Park Platz beim Lettenbahnhof durch selbstgemachte Klänge vibrieren. Egal ob jung oder alt, klein oder gross, jeder ist willkommen im Streikdorf mit zu jammen und einen gemeinsames Soundteppich zu konstruieren. Für grundlegende Instrumente ist gesorgt, du bist aber herzlich eingeladen die Runde mit deinem eigenen zu ergänzen. Komm vorbei, musizier mit uns oder lausche einfach in gemütlicher Atmosphäre der entstehenden Musik bei Speis und Trank!

Die Jam-Session wird mit einem Konzert von No Sex for Sandy abgerundet. Ihre Musik beschreiben die beiden Künstler als gemütliche Mischung von Indie und Rock die uns auf einen entspannten Soundspaziergang mitnehmen wird.

Webseite: https://earthstrike.climatestrike.ch/index.php/2019/09/14/streikdorf-jam-session-und-kontzert/

16:00 - 22:00 Uhr

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Workshop "Veganes Essen leicht gemacht"

Tipps und tricks für einfaches und leckeres Essen, ganz vegan.

17:00 - 18:30 Uhr

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Theater "Mir wartet"

Theater "mir warted" - Die JUNGTHAETER machen freches, spannendes und vor allem junges Theater in Zürich.

Webseite: https://www.jungthaeter.ch

18:00 - 20:00 Uhr

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Gestaltungswahn-Table II

Gestaltungswahn-Table II: Stadtleben-Stadtraum-Stadtklima

Wie können wir zusammen ein Stadtquartier der Zukunft bauen? Als Modell oder als Karte. Daraus liesse sich dann die Stadt der Zukunft zusammensetzen. Das Gestaltungswahn-Table II erarbeitet mit allen Teilnehmer*innen eine Vision wie wir Leben und Wohnen möchten.

19:00 - 21:00 Uhr 

Streikdorf

kdkdk
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Konzert Scharlachmaria

Am Donnerstagabend verzaubert das Duo Scharlachmaria unser Streikdorf. Sie nehmen uns mit auf einen Spaziergang durch verschiedene Klangwelten und besingen zweistimmig, in fünf verschiedenen Sprachen die Schönheit und Traurigkeit der Welt. Begleitet von Gitarre und Maulorgel erschaffen die beiden Musik die unter die Haut geht und niemanden unbewegt zurücklässt.

19:00 - 22:00 Uhr

Streikdorf

kdkd
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Café des Visions

Als mobiler Dorfplatz zieht Café des Visions mit Fahrrad und Anhänger durch den öffentlichen Raum und befragt seinen jeweiligen Standort nach sozialen, kulturellen und klimagerechten Potentialen. Die Cafélounge lädt zum Verweilen ein und eröffnet – wie das Café auf dem Dorfplatz – ein Forum in welchem Ideen gesponnen und diskutiert werden können. Was wünscht du dir für diesen Ort? Wie sieht eine klimagerechte Welt für Dich aus?

Café des Visions verbindet Räume und Wünsche. Es gibt seinem jeweiligen Standort eine Vision, wie er sich entwickeln könnte, in Form eines ständig wachsenden Raumtatoos. Cafébesucher/innen und sind eingeladen, im Dialog Visionen zu entwickeln und sich beim Malen des Raumtatoos zu beteiligen.

19:00 - 21:00 Uhr

Streikdorf

kdkd
Streikdorf
Nächste
Anlässe:

Plant swap

Teile deine Liebe zu Pflanzen! Bring eine neue oder einen Teil deiner eigenen Haus- oder Zimmerpflanze mit zum Plant Swap und tausche mit anderen Pflanzenliebhaber*innen und bereichere so dein Zuhause :)

13:00 - 17:00 Uhr

Swap&Sound - es Härbschtet
Mach mit!

bla
Swap&Sound - es Härbschtet
Nächste
Anlässe:

Tauschen statt konsumieren! Wir wollen Kleidungsstücken ein neues Leben und Leib schenken. Tolle Bands begleiten uns durch den Nachmittag, damit das Ganze schwungvoll verläuft.

So funktioniert's: Bitte bringt Kleider in gutem Zustand mit und die der Saison entsprechen - jetzt wird's nämlich langsam frisch! Es soll keine "Abladestelle" für alte Kleider sein - die Kleidung muss unbedingt tragbar sein, damit auch andere Freude daran haben :-) Tauscht so viel wie ihr für angemessen empfindet. Wir haben genügend Platz, auch für Männer und Kinderkleidung.

Es ist selbstverständlich möglich Kleidung mitzunehmen, auch wenn man selber nichts zum Tauschen mitgebracht hat!

Der Kleidertausch dauert bis 18Uhr und findet bei JEDEM Wetter statt! Kleidungsstücke, welche bis zum Abend keine neuen Besitzer/innen gefunden haben, werden wir an einen gemeinnützigen Ort weitergeben (zBsp. K&A Zürich).

Für Verpflegung sorgt das Kafi vom Park Platz durch den ganzen Tag!

Wir freuen uns, bis dann!

Treffpunkt ist ab 13 Uhr.

Sylvester

kdkdk
Sylvester
Nächste
Anlässe:

ab 22:00 Uhr

Verhütung und der weibliche Körper

kdkdk
Verhütung und der weibliche Körper
Nächste
Anlässe:

Wer trägt die Verantwortung in der Verhütung? Referat und Diskussion im Würfel über den weibliche Körper. Unter anderem in Bezug auf Verhütungsmethoden.

20:00 Uhr

Im Rahmen von F96 zu Besuch im Würfel.

Wir sind F96. F96 bietet eine offene, inklusive, von Frauen* getragene Plattform, um sich ein Netzwerk aufzubauen, einen Raum für Austausch und Begegnung zu schaffen und Skill-Sharing zu ermöglichen.
Wir setzen uns für die Vertretung von Frauen* in gesellschaftlich relevanten Positionen ein. Bis heute existiert eine Unterrepräsentation von Frauen* in wichtigen Positionen. Beispielsweise wurden in den letzten zehn Jahren in Schweizer Kunstinstitutionen weniger als 30% Künstlerinnen* solo ausgestellt, dem wollen wir entgegenwirken. Wir schaffen einen geschützten Rahmen, in dem Ideen entstehen und diskutiert werden können und wollen mit spezifischen Projekten öffentlich agieren. Wir bewegen uns in den Bereichen Musik, Kultur und Weiterbildung in feministischen und queeren Belangen. Wir öffnen einen Diskurs- Begegnungs- und Denkraum und fördern kollektive Zusammenarbeit unter Frauen*.

Wipkinger Flohmarkt

symbol
Wipkinger Flohmarkt
Nächste
Anlässe:
foto flomarkt röschibachplatz

Früher auf dem Röschibachplatz, neu auf dem Parki!

Der Flohmarkt von Wipkingen hat auf dem Park Platz ein neues Zuhause gefunden.

Bei guter Witterung an folgenden Terminen:
1. Juni / 6. Juli / 31. August 2019

jeweils von 9:00 - 16:00

(Platz öffnet erst um 9 Uhr)

Keine Anmeldung nötig, einfach kommen.

Es sind keine professionellen Händler*innen erlaubt und keine Neuwaren dürfen verkauft werden. Standbetreibende können sich mittels Kollekte an den Unkosten beteiligen.

Aktuelle Marktordnung: 
https://wipkingen.net/wp-content/uploads/2019/04/Marktordnung-Flohmarkt-Wipkingen-2019.pdf

Am Vortrag informiert der QV Wipkingen über eine allfällige wetterbedingte Absage.
www.wipkingen.net

Workshop The Organic Internet

Kj
Workshop The Organic Internet
Nächste
Anlässe:
Kdke

Build your own local network.

Discussion & Workshop about the possibilities of a local network.

Workshop at 6 pm.

Bar opens at 3 pm.

Yoga mit Eva im Würfel
Mach mit!

yoga
Yoga mit Eva im Würfel
Nächste
Anlässe:
eva

Kundalini Yoga

Im Kundalini-Yoga wird eine ganz bestimmte Kraftquelle erweckt, die in uns allen schlummert: Die Kundalini-Energie, eigentlich unsere Lebenskraft.


Wir verbinden uns mit unserem Innern und spielen in dynamischen Bewegungsabläufen mit dieser, unserer Lebensenergie und zirkeln sie durch die verschiedenen Chakren um uns auszubalancieren.  
Um den Boden unter den Füssen nicht zu verlieren, Erden wir uns im Verlauf jeder Stunde mit Meditationen, lauschen den Klängen von zauberhaften Mantras und lassen uns zum Mitsingen verleiten.


Preis: Kollekte

Bringt eure Matte und bequeme Kleider. Bei schönem Wetter findet das Yoga draussen statt, bei schlechtem im Würfel.

Jeweils am Dienstag von 18:00 - 19:30 Uhr & am Samstag von 9:00 - 10:30 Uhr

ACHTUNG: Gewisse Daten fallen aus. Bitte jeweils prüfen, ob es einen Facebook Event gibt, da diese von Eva direkt koordiniert werden. UND: Unbedingt verbindlich an- und abmelden auf Facebook per "Teilnehmen" oder per Privatnachricht an Eva. Yoga findet ab 2 Personen statt.

Zine Pop-Up & Workshop

Kdkdk
Zine Pop-Up & Workshop
Nächste
Anlässe:
Kdkdk

By Bombay Underground & Dharavi Art Room

Zine Pop-up: 30 different zines/ artist books and prints to look at, getting to know the neighbourhoods they were made and support the community spaces in Bombay.

Activity: Making a single-page fold-out zine and individual pages that could be made into a combined zine.

From 4pm.