Hinter dem Projekt Park Platz stehen zwei Vereine. Die Vereine unterscheiden sich in ihren Zuständigkeitsbereichen, aber nicht in ihrer Ideologie.

Der VEREIN PARKPLATZ ist für die Bespielung des Park Platz verantwortlich. Als offener Mitgliederverein ist es seine Aufgabe, die externen Projekte zu koordinieren und die Initianten bei der Realisierung zu unterstützen. Der Verein verwirklicht jedoch auch eigene Projekte und Ideen und achtet darauf, dass eine gewisse Diversität auf dem Park Platz herrscht. In die Zuständigkeit des Vereins Parkplatz gehören zudem die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, das Einholen projektbezogener Bewilligungen, Fundraising, Vernetzung, längerfristiges Projektmanagement, Platzgestaltung und Helferkoordination. Die Arbeit im Verein Parkplatz ist grundsätzlich ehrenamtlich. Der Verein Parkplatz ist offen für alle Menschen und Gruppen, die sich beteiligen wollen, wenn ihr Vorhaben und Handeln unseren Grundsätzen entsprechen. Ziel ist, dass sich Mitglieder aktiv am Vereinsleben und somit auch aktiv an der Gestaltung des Platzes beteiligen. Es ist nicht entscheidend, ob diese Beteiligung in Form eigener Projekte oder in Form von Verwaltungsarbeit bei der Verwirklichung bestehender Projekte stattfindet.

Der VEREIN LOKOMOTIVE LETTEN ist zuständig für die Verwaltung und Bewirtschaftung der Grundinfrastruktur auf dem Areal wie Strom, Wasser, Abwasser, Entsorgungsstellen, etc. Er wirkt im Hintergrund des Gesamtprojekts. Zudem ist er verantwortlich für das Café auf dem Park Platz. Aus den daraus erwirtschafteten Mitteln werden Löhne bezahlt, Verwaltungsaufwände rund um die Instandhaltung des Platzes vergütet, die Infrastruktur rückwirkend finanziert sowie Reserven für den Rückbau angelegt. Der Überschuss fliesst in den Verein Parkplatz. Vom Verein Parkplatz können diese Mittel einzelnen Projekten auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden um deren Verwirklichung zu ermöglichen.